> Inhalt & Buchauszüge

> Rückklappentext

> Buchbestellung



 
   
 

Wie der Mensch zum Menschen wurde

 

„Es war einmal“, so beginnen die meisten alten deutschen Märchen. Das trifft auch auf das Deutschland im neuen 21. Jahrhundert zu, wenn wir Deutschland nicht als Märchenland sondern als Erfinderland betrachten. Im 19. und 20. Jahrhundert begründete der Erfindungsreichtum, gekoppelt an Fleiß und Kreativität, den Aufstieg des vergleichsweise kleinen Deutschlands unter die führenden Wirtschaftsnationen dieser Welt. Wir lösten damit die besonders im 18. und 19. Jahrhundert führende Erfindernation England ab.
Erfinder und Erfindungen gibt es schon so lange wie es Menschen gibt. Über den Zeitpunkt mancher Erfindungen in der menschlichen Geschichte lässt sich trefflich streiten und in steter Regelmäßigkeit gibt es dazu neue wissenschaftliche Erkenntnisse. Zahlreiche bedeutende Erfindungen wurden auch doppelt gemacht, wobei nicht die Floskel „der hat das Rad zum zweiten Mal erfunden“ gemeint ist.
Meistens wird auf der Liste der ersten menschlichen Erfindungen die Nutzung des Feuers genannt und da tritt schon das erste Missverständnis zu Tage. Feuer gab es schon, bevor es die Erde als Planeten gab und somit längst vor der menschlichen Art. Feuer ist ein chemisch-physikalischer Oxidationsprozess, bei dem Licht und Wärme entstehen. Dieser Prozess konnte nicht erfunden werden und seine Nutzung stellt keine Erfindung dar.
Also müssen wir weitersuchen nach der ersten Erfindung des Menschen. Aber wir werden sicher nicht fündig, indem wir eine Erfindung exakt benennen können. Auf jeden Fall war es ein Werkzeug, zum Beispiel ein Faustkeil, Grabstock, Wurfgerät oder ähnliches. Wichtig ist dabei nur, sonst ist es keine Erfindung, dass der Mensch das Naturmaterial bearbeitet hat, um ihm Eigenschaften zu verschaffen, die es so nicht hatte.
Da sind wir schon bei dem nächsten Missverständnis, dem zwischen Entdeckung und Erfindung. Diese Begrifflichkeiten werden oftmals verwechselt oder durch Unwissenheit falsch verwendet. Dabei meinen beide Worte ganz verschiedene Sachverhalte. Unter einer Entdeckung versteht man etwas bereits Vorhandenes, das bisher nicht bekannt war oder aber nicht oder aber anders genutzt wurde. Das wäre beispielsweise das bereits genannte Feuer.

Mit dessen Entdeckung aber ...

... weiter lesen im Buch - bestellen können Sie dieses über Amazon.de!

 

zurück

 
 

Copyright by Sternal Media 2011