> Inhalt & Buchauszüge

> Rückklappentext

> Buchbestellung



 
   
 

Der 11. September 2001

 

Die KfW führte damals regelmäßig Beteiligungsmessen durch, zu denen potentielle Risikokapitalgeber aus aller Welt eingeladen wurden. Voraussetzung für eine Teilnahme als Aussteller bei einer solchen Messe war ein geprüfter Businessplan. Die eingereichten Unterlagen wurden bewertet und nach einem Ranking konnten sich die besten und erfolgversprechendsten Geschäftsideen in ausgewähltem Rahmen präsentieren. Mit mehreren Geschäftsideen habe ich an solchen Messen in Hamburg und München teilgenommen, auch meine Geschäftsidee „Nady“ bekam diese Chance, sich im September 2001 in Leipzig zu präsentieren.

Am frühen Vormittag begann die Ausstellung der Geschäftsideen auf einem Messestand und es fanden für ausgewählte Interessenten Präsentationen statt. Diese Interessenten nahmen die Unterlagen in Empfang, zogen sich zurück, um dann in konkrete Verhandlungen mit den Ausstellern zu treten, die für sie interessant erschienen. Ich hatte mehrere interessierte Investoren, besonders auch aus den USA und einen vollen Nachmittagsterminplan. Aber es kam keiner der avisierten Interessenten! Und das nicht nur auf meinem Stand, auch die anderen Aussteller warteten vergeblich. Ab mittags war die Ausstellerhalle wie leergefegt. Wir hatten dafür alle keine Erklärung und es kam gewaltiger Frust auf.

Es war der 11. September 2001, die ganze Welt schaute entsetzt nach New York, nur wir Aussteller wussten von nichts. Ziemlich deprimiert packten wir ein und im Autoradio hörten wir dann was geschehen war und wussten, warum wir versetzt worden waren. Dies war ein Tag, der sich nachhaltig auf mein Projekt auswirkte. ...

... weiter lesen im Buch - bestellen können Sie dieses über Amazon.de!

 

zurück

 
 

Copyright by Sternal Media 2011